Thaisuppe mit Orange

In den Frühjahrs- und Sommermonaten esse ich besonders gern leichte Suppen mit einer fruchtigen Note. Deshalb habe ich heute ein wenig mit der asiatischen Schärfe und Frucht herumexperimentiert. Das Ergebnis schafft es garantiert unter meine Top 3 Sommersuppen. 

Zutaten:

Ihr braucht:

 

Kokosmilch 2x 400ml

3 große Möhren

1 Orange 

1/2 Limette 

2 Stangen Frühlingszwiebeln 

1 Stange Zitronengras 

Ingwer ca. 1cm Durchmesser

2 Knoblauchzehen

2 rote Paprika 

1 Hähnchenbrust

ca. 1l Gemüsebrühe 

ca. 200ml Weißwein

ca. 3 EL Sojasoße 

nach belieben etwas Sahne

 

Zum würzen: 

 

Chili

Pfeffer

 

Kurkuma

 


Rezept:

Für die Thai-Orangensuppe die Karotten schälen und in Stücke schneiden.

Die Frühlingszwiebeln schneiden und die Knoblauchzehen pressen. 

Den Ingwer ebenfalls schneiden. 

Etwas Kokosöl in einem Topf erhitzen. 

Die Zwiebeln, Knoblauch, Currypaste und Ingwer dazugeben.

Dann die Karotten ebenfalls in den Topf geben und mit etwas Brühe auffüllen und etwas köcheln bis die Karotten weich sind.

 

In der Zwischenzeit das Zitronengras in sehr kleine Stücke schneiden, die Paprika waschen und in quadratische Stücke schneiden.

Die Hälfte der Paprikastücke auf die Seite legen, da diese für die Hähnchenspieße später noch benötigt werden.

 

Die restliche Paprika, zusammen mit den übrigen Zutaten (Kokosmilch, Zitronengras, restl. Gemüsebrühe, Weißwein und Sojasoße in den Topf geben. 

Noch den Limettensaft in den Topf geben und mit einer Reibe ca. 1 EL voll Orangenschalenabrieb in die Suppe geben. Im Anschluss nach und nach den Saft der Orange unter die Suppe rühren. 

Alles zusammen ca. 25min köcheln lassen.

 

Anschliessend die Suppe mit einem Mixer pürieren. 

 

Mit Chili, Pfeffer und etwas Kurkuma (für die schöne gelbe Farbe) abschmecken und servieren. 

 

 

Die Suppe schmeckt durch das Curry und den Ingwer leicht scharf und gleichzeitig schön fruchtig, durch die Orange.  

Die Suppe eignet sich perfekt als leichte Sommersuppe.

 

Ich habe zu der Suppe heute kleine Hähnchen-Paprika-Spieße gemacht. Ein knusprig gebratener Garnelenspieß passt aber auch perfekt.

 

Lasst es euch schmecken. 

 


mehr Eindrücke der Thai-Suppe mit Orange:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0