Kürbis-Hackfleisch-Auflauf

Langsam lässt sich nicht mehr leugnen, dass der Herbst da ist. Herbst heißt für mich es ist Kürbis-Zeit.

Deswegen gab es am vergangenem Wochenende auch schon einen leckeren Kürbis-Hackfleisch-Auflauf. Probiert diese Low-Carb-Variante doch mal aus.

Zutaten:

1 Hokkaido-Kürbis

200g Feta 

500g Rinderhackfleisch

1 Apfel

1 Zwiebel

300ml Gemüsebrühe

200ml Weißwein

ca. 150g Bergkäse, gerieben

ca. 2EL Butter zum braten

Salz, Pfeffer und Petersilie zum würzen


Rezept:

Den Kürbis abwaschen und entkernen. Anschließend in kleine Stückchen schneiden.

Und auch die Zwiebel schälen und klein schneiden.

Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten (Beim Braten bereits mit Salz und Pfeffer abschmecken). In einer zweiten Pfanne die Zwiebeln in Butter anbraten und die Kürbis-Stückchen dazugeben. Die Gemüsebrühe und den Wein dazugeben und alles zusammen köcheln lassen (ca. 20 Minuten).

Nun noch den Apfel waschen und in kleine Stückchen schneiden, sowie auch den Feta-Käse.

Den Backofen bei ca. 200 Grad vorheizen.

Wenn die Flüssigkeit etwas eingekocht ist, die Kürbis-Stückchen und das Hackfleisch zusammen in eine Auflaufform geben. Alles zusammen mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch zusätzlich mit der Petersilie würzen. Anschließend noch die Apfelstückchen dazugeben und den Feta-Käse darüber streuen. 

Als letztes noch den Bergkäse über den Auflauf streuen und im Backofen noch einmal ca. 20 Minuten backen.

Guten Appetit.

 

 

 


weitere Auflauf-Eindrücke:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0