Ein Tag - unzählige Eindrücke: Food.Blog.Meet. in Berlin

 << Samstag- 7. Oktober, 12 Uhr im Berliner Mövenpick Hotel. 

 

Eine bunt gemischte Gruppe von Menschen, sammelt sich im Restaurant Hof Zwei

Einige begrüßen sich freudig, andere stellen sich einander interessiert vor. 

Es liegt eine freudig angespannte Stimmung in der Luft.. 

 

eins haben alle, die an diesem Tag im Berliner Mövenpick Hotel sind, gemeinsam: die Freude an gutem Essen und die Vorfreude auf den vor uns liegenden Tag..  >>

 

 

.. ich hoffe, der kleine Teaser hat euch genauso neugierig gemacht, wie ich es war, als ich vergangenen Samstag das Mövenpick Hotel in Berlin betrat um das erste Mal an einem Food-Blogger-Event teilzunehmen.

Lasst mich so viel vorweg sagen: ein besseres Event hätte ich mir dafür wohl nicht aussuchen können. :)

Denn das Food.Blog.Meet, das von Theres & Benni von "gernekochen" und Sascha & Torsten von "Die Jungs kochen und backen" nun schon zum vierten Mal organisiert und veranstaltet wurde, bot alles was das Foodie-Herz begehrt.

Neben einer tollen Location, spannenden Sponsoren, super netten Bloggern und herzlichen Gastgebern gab es vor allem sehr leckeres Essen & Getränke und jede Menge coole Produkte zum Ausprobieren und Kochen.

 Das haben wir Foodblogger uns natürlich nicht zweimal sagen lassen und gleich mal mit einem Curry in drei Varianten (vegetarisch, mit Hühnchen und mit Garnelen) gestartet.

Gekocht wurde dies mit Hilfe des Kenwood Cooking Chefs (für mich das erste Mal, dass ich ein ganzes Gericht mit einer Küchenmaschine zubereitet habe :)). Die passenden Gewürze dazu gab es von Spicebar, die uns nicht nur ein Curry zur Verfügung stellten, sondern uns gleich in eine ganze Curry-Welt abtauchen ließen, sodass die drei Gerichte jeweils eine total unterschiedliche Curry-Note erhielten.

 

Als zweiter Gang wurde ein Risotto mit Garnelen zubereitet, die Produkte hierfür wurden von allyouneedfresh und Costa bereitgestellt. 

Bisher war ich kein großer Risotto-Fan, das hat sich aber definitiv letzten Samstag geändert und ich hab schon ein paar Ideen für Risotto-Rezepte, die ich sicherlich bald mal austesten werde.

Zwischen dem Kochen und dem Austausch mit den anderen Bloggern gab es immer wieder Gelegenheit mehr über die Produkte der Sponsoren vor Ort zu erfahren und so habe ich nicht nur die echt stylishen Reiben mit edlem Holzgriff von Microplane kennengelernt, sondern auch die neue Artesano Nature Geschirrlinie von Villeroy & Boch, bei der jedes Stück ein handbemaltes Unikat ist. Wie das Geschirr Stück für Stück bemalt wird, konnten wir uns in einem kleinen Film anschauen. Wirklich beeindruckend.

Tja, was fehlt dann eigentlich noch zu einem perfektem Event? 

Natürlich: Schokolade :)

Auch die gab es reichlich zum Verarbeiten im Pralinen-Workshop mit dem Patisserie-Team des Mövenpick Hotels.

Der Pralinen-Workshop war definitiv ein Highlight des Tages für mich und hat jede Menge Spaß gemacht und auch das Ergebnis konnte sich sehen und schmecken lassen. ;)

 

Das i-Tüpfelchen zum Abschluss des Tages war ein 7-Gänge-Menü, dass der Küchenchef & Team des Mövenpick Hotels für uns im Beefer (der grillt mit sage und schreibe 800 Grad Celsius) zubereitet hat. Ich kann euch sagen, ein Gang war besser als der andere.

 

Zu all dem guten Essen durften natürlich die passenden Getränke nicht fehlen. Den Wein zu den Gerichten gabs von Mövenpick Wein und die erfrischenden Schorlen von Vöslauer, sodass für alles gesorgt war. 

Am Abend und am Ende des Events war ich nicht nur total geflashed von den vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen, sondern insbesondere auch von der offenen und herzlichen Stimmung unter den Teilnehmern.

Und ich bin vorallem dankbar für die Vielzahl an wertvollen Tipps und Anregungen, die ich an diesem Tag aus den Gesprächen mit den anderen Bloggern erhalten habe.

 

Liebes Food.Blog.Meet. Team: Noch einmal ein herzliches Dankeschön von mir für den super inspirierenden Tag mit euch, ich würde mich freuen auch beim nächsten Mal wieder dabei zu sein.

 

 

P.S.: Ich bin immer noch am Erkunden und Austesten all der schönen Sachen, die es in der Goodie Bag gab und das Holunder-Prosecco-Rezept mit dem Apfelessig von Mazetti wird bestimmt am Wochenende getestet. :) 

 

 

P.P.S.: Diesen Blogpost habe ich verfasst, um meine Erfahrungen bei dem Event zu teilen und er ist ohne Angaben der Sponsoren des Events entstanden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0