Kürbis-Schoko-Kuchen

Es geht in die nächste Kürbisrunde. :) Denn was wäre ein Kürbismenü ohne Kürbisdessert? 

Heute gab es einen Kürbis-Schoko-Kuchen der supersaftig ist und ein richtiger Leckerhappen.

Das Rezept ist glutenfrei.

Probiert doch einmal aus, ob es euch genauso gut schmeckt, wie mir. 

Zutaten:

(ergibt eine Form, ca. 20 x 30 cm)

 

600 g Hokkaido Kürbis

200 g Rohrzucker

200 g dunkle Kuvertüre

80 g Kokosmehl

20 g Reismehl

150 g Frischkäse

1 TL Zimt

1 TL geriebener Ingwer

200 g weiche Butter

4 EL Vanillezucker

5 Eier

1 EL Backpulver

4 EL Kakaopulver

 

etw. weiche Butter für die Form

 

 

 

Rezept:

 

Bevor ihr mit dem Kuchen startet, könnt ihr schon einmal den Backofen auf 200 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen.

Anschließend den Kürbis waschen und diesen halbieren.

Die Fasern und Kerne mit einem Löffel entfernen und den Kürbis in Spalten schneiden.

 

Backpapier auf ein Backblech legen und darauf die Kürbisspalten geben. 

100 g Rohrzucker über dem Kürbis verteilen, sowie den Zimt und den Ingwer dazugeben.

Den Kürbis im Backofen ca. 50 Minuten backen, bis das Kürbisfleisch weich ist.

 

Nachdem ihr den Kürbis aus dem Ofen genommen habt, mit einem Löffel das Kürbisfleisch abkratzen und in eine Schüssel zum abkühlen geben.

 

In der Zwischenzeit die Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen.

Den abgekühlten Kürbis pürieren.

 

Den Ofen auf 190 Grad stellen und eine Form für den Kuchen vorbereiten, indem ihr diese mit weicher Butter einfettet.

 

Die Butter für den Kuchen erwärmen, sodass sie weich ist, mit 100 g Rohrzucker und 2 EL Vanillezucker cremig rühren.

Zu dieser Masse nach und nach 3 Eier unterrühren und alles zusammen cremig rühren.

Nun noch die geschmolzene Kuvertüre und das Kokos- und Reismehl hinzugeben.

Ebenso Backpulver und Kakao unterrühren.

Diese Schokomasse könnt ihr schon in die Form füllen, sodass ein glatter Teig entsteht.

 

Den pürierten Kürbis mit dem Frischkäse vermengen und die 2 EL Vanillezucker hinzugeben, sowie 2 Eier unterrühren.

 

Die Kürbiscreme nun ebenfalls in die Form geben und mit einem Löffel leicht unter die Schokomasse ziehen, sodass ein Muster, wie bei einem Marmorkuchen, entsteht.

 

Den Kürbis-Schoko-Kuchen dann für ca. 40 Minuten backen, etwas abkühlen lassen und servieren.

 

Guten Appetit.

 

 

 

mehr Kürbis-Schoko-Eindrücke:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0