Basilikum-Salz

Ich habe mir schon öfters einen Topf frischen Basilikum im Supermarkt gekauft und mich dann so einige Male geärgert, wenn dieser nach einiger Zeit eingegangen ist oder ich den Basilikum nicht ausreichend in der Küche eingesetzt habe. Diesmal habe ich einen Teil der frischen Blätter zu Basilikum-Salz vearbeitet, um noch länger etwas von dem Basilikum zu haben. Das Salz eignet sich super zu mediteranen Speisen oder einfach um das Tomatenbrot aufzupimpen :).

Zutaten:

 

500 g Meersalz

120 g frische Basilikumblätter

 

 

Rezept:

 

Die Basilikumblätter in kleine Stückchen hacken oder mit der Küchenmaschine zerkleinern.

Mit dem Meersalz mischen und alles auf einem mit backpapierausgelegtem Backblech verteilen.

Im Backofen bei 50-55 Grad trocknen. 

Zwischendurch das Salz immer mal wieder vermengen.

 

So einfach und lecker :).

mehr salzige Eindrücke:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0