Hähnchenbrust mit glasierten Honig-Möhren

Dieses Rezept habe ich aus der Mai-Ausgabe der Deli und es hat mich gleich überzeugt, da es eine  leichte LCHF-Variante für ein Abendessen ist, aber durch die glasierten Möhren und den Pistazien-Brot-Crunch nicht langweilig ist.

Deshalb gibt es für euch heute das Rezept auf dem Blog.:) 

Viel Spaß beim ausprobieren.

Zutaten: 

(für 2 Personen)

1/2 Bund Möhren

1 Scheibe Toastbrot

1 EL Pistazien

1 EL Butter

200ml Gemüsebrühe

2 EL Honig

2 Hähnchenbrustfiletstücke (ca. 150g je Filet)

3 Zweige Rosmarin

2 EL Petersilie (TK Kräuter)

Rezept:

 

Am Besten startet ihr damit die Möhren zu putzen und diese schräg in schmale Stücke zu schneiden.

 

Die Scheibe Toastbrot würfel und die Pistazien grob hacken.

Beides zusammen in eine beschichtete Pfanne geben und ohne zusätzliches Fett ca. 5 Minuten anrösten. Anschließend 1 EL Öl und einen halben EL Butter hinzugeben und alles zusammen anbraten, bis die Brösel goldbraun sind. Noch etwas mit Salz und Pfeffer würzen und dann auf einem Stück Küchenpapier auskühlen lassen.

 

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Möhrenstückchen darin für ca. 2 Minuten anbraten.

Die Brühe hinzugeben und alles zusammen bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit reduziert hat und die Möhren schön gegart sind. 

Nun die übrige Butter und den Honig in die Pfanne zu den Möhren geben. Vorsichtig vermengen und alles zur Seite stellen und etwas ziehen lassen.

 

In der Zwischenzeit das Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch gemeinsam mit den Rosmarinzweigen in die Pfanne geben.

Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden.

Sobald das Fleisch gar ist, noch die glasierten Möhrchen mit der Petersilie bestreuen und alles zusammen anrichten.

Dafür glasierte Möhrchen auf einem Teller verteilen.

Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und auf die Möhren geben.

Zum Abschluss noch etwas Pistazien-Brot-Crunch über dem Fleisch verteilen.

 

Guten Appetit.

 

 

 

 

mehr glasierte-Eindrücke:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0