Chia-Joghurt-Focaccia

Seitdem ich in einem Restaurant in Kopenhagen ein wunderbar saftiges Joghurt-Focaccia gegessen habe, experiementiere ich herum, um ein ähnliches Focaccia zu backen.

 

Dieses Wochenende gab es schon einmal eine ganz leckere Alternative aber es ist immer noch ein bisschen vom Original entfernt, daher wird weiter gebacken.

 

Für euch gibt es aber heut schon einmal das Zwischen-Resultat. 

Viel Spaß beim backen.

Das benötigt ihr für ein Focaccia:

Zutaten:

 

250 g Mehl (ich habe Weizen-Vollkorn-Mehl verwendet)

75 g Naturjoghurt

125 g Wasser

1 EL Salz

1 TL Vollrohrzucker

1 EL Butter

1 EL Öl

6 g frische Hefe

1 EL Chia-Samen

1 EL Haferflocken

 

Sonstiges:

etw. Olivenöl zum bestreichen des Focaccias

 

 

Rezept:

 

Zunächst die Hefe zerbröseln und in etwas lauwarmes Wasser geben, sodass die Hefe sich auflöst.

Den Zucker unterrühren.

 

Das Mehl in eine Schüssel/ oder die Küchenmaschine geben.

Den Joghurt dazugeben und beides zusammen ca. 15-20 Minuten kneten.

Nach ungefähr 10 Minuten könnt ihr das Salz hinzugeben und kurz bevor die Zeit abgelaufen ist, noch das Öl und die Butter, sowie die Chia-Samen unterrühren.

Der Teig sollte jetzt richtig schön klebrig und elastisch sein.

Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für ca. 1,5 Stunden gehen lassen.

Wenn der Teig etwas aufgegangen ist, diesen in bspw. in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform oder ein tiefes Blech geben. Den Teig etwas glatt streichen, sodass dieser gleichmäßig verteilt ist.

Den Teig oben mit etwas Öl einpinseln und die Haferflocken darüber streuen.

Im vorgeheizten Ofen (Unter-/Oberhitze) bei 200 Grad ca. 35 Minuten backen. Die letzten 5-10 Minuten, die Temperatur noch etwas erhöhen, sodass das Focaccia eine leichte braune Oberfläche bekommt. 

 

Nach dem backen kurz abkühlen lassen und genießen. 

Guten Appetit.

noch mehr Focaccia-Eindrücke:

Download
Rezept-One-Pager zum Download: Chia-Joghurt-Focaccia
Hi, wenn du das Rezept lieber in Ruhe nachlesen möchtest, oder abheften möchtest, gibt es hier das Rezept auf einer Seite zum Download für Dich.
Viel Spaß beim Kochen.
FocacciaOnePager.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.5 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0