vegetarische Quesadilla

Wer von euch mag keine Quesadillas? Ich glaube, da die Quesadillas so vielfältig befüllt werden können, ist es ein Gericht, was die meisten mögen oder? 

Ich habe diese Woche eine vegetarische Variante mit einer leckeren Avocado-Gurken-Salsa ausprobiert. 

Eigentlich wollte ich eine Minivariante der Quesadilla machen, da ich aber dann doch so viel Füllung hatte und der Appetit groß war, gab es geviertelte Quesadilla-Stücke.

Ihr könnt die Quesadilla natürlich auch ganz lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

 

Zutaten:

(für 2 Portionen)

 

200 g geriebener Gouda

75 g Frischkäse

1 Paprika (rot)

2 Frühlingszwiebeln

2 Weizentortillafladen

Olivenöl zum braten

1/2 TL Chilipulver oder Chiliflocken

2 Stangen Petersilie

2 Stangen Koriander

 

Für die Salsa: 

Salatgurke (ca. 10 cm) 

1 Avocado 

2 EL Zitronensaft

1 EL Olivenöl

Salz zum würzen 

1/4 TL Chilipulver

 

Rezept:

 

Zunächst den Gouda mit dem Frischkäse vermengen. 

Dann die Paprika waschen, abtrocknen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. 

Die Kräuter waschen, trocken tupfen und nun klein hacken.

Nun noch die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. 

Paprikastückchen, gehackte Kräuter und Frühlingszwiebeln unter die Käsemischung rühren. 

Um das Ganze noch etwas würzig zu machen, das Chilipulver unterrühren und noch mit etwas Salz würzen.

 

Einen Tortillafladen auf die Arbeitsfläche legen und mit der Käsefüllung bestreichen. Mit dem zweiten Weizenfladen die Quesadilla abdecken und diesen andrücken. 

 

Für die Salsa die Gurke waschen und längs halbieren. Mit einem Löffel die Kerne herauskratzen. Anschließend die Gurke in kleine Würfel schneiden. 

Die Avocado halbieren und mit einem Löffel den Kern entfernen. Die Schale abziehen und die Avocadohälften ebenfalls in kleine Würfel schneiden und zu den Gurkenwürfeln geben.

Eine Zitrone halbieren und 2 EL Zitronensaft in die Schale mit den Gurken und Avocadowürfeln geben. Olivenöl, Chilipulver und etwas Salz ebenfalls dazugeben und die Salsa gut vermengen. 

 

Um die Quesadilla zu braten, ca . 1 EL Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen.

Die Quesadilla in die Pfanne geben und für ca. 2 Minuten von jeder Seite braten, bis der Käse in der Quesadilla zerläuft. 

Tipp: Da die gesamte Quesadilla schwer in der Pfanne zu wenden ist, am besten vorher die Quesadilla vierteln und die einzelnen Stücke in der Pfanne von beiden Seiten braten.

 

Die fertige Quesadilla auf einem Teller anrichten und die Gurken-Avocado-Salsa darüber geben.

 

Guten Appetit.

noch mehr Quesadilla-Eindrücke:

Download
Rezept One Pager: vegetarische Quesadilla
Hi, falls ihr das Rezept lieber entspannt abspeichern oder ausdrucken möchtet, habe ich hier eine Download-Variante für euch.
Viel Spaß beim Ausprobieren.
Eure, Caro
RezeptOnePagerVegQuesadilla.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.3 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0