Auberginen-Bulgur

Dieses Gericht ist aktuell eins meiner absoluten Lieblingsrezepte. Durch die würzige Mischung mit der frischen Minze und dem Joghurt ist es ein richtiges Geschmackserlebnis auch wenn das Bulgur-Gericht auf dem Teller erstmal nicht so spannend aussieht. 

Probiert es gerne aus. 

Viel Spaß beim Kochen. :)

Zutaten:

(für 2 Portionen)

 

100 g Bulgur

1 kleine Aubergine (oder 1/2 große)

1/2 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Glas Kichererbsen (ca. 250g) 

5 EL Olivenöl

2-3 TL Cajun Gewürz

2 EL Zitronensaft

2-3 Stängel frische Minze

100 g griechischer Joghurt

Salz & Pfeffer zum Würzen

Rezept:

 

150 ml Wasser in einen Topf geben und leicht salzen. Den Bulgur dazugeben, aufkochen und für 5 Minuten kochen lassen. Anschließend vom Herd nehmen, durchrühren und den Bulgur für 10 Minuten abgedeckt quellen lassen. 

 

Die Aubergine putzen und in kleine Würfel schneiden. 

Die Zwiebel schälen und in kleine Streifen schneiden. Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. 

Nun die Kichererbsen in ein Sieb abgießen (Tipp: Fangt das Kichererbsen-Wasser auf und macht ein leckeres veganes Mousse zum Nachtisch) und mit kaltem Wasser abspülen. 

3 EL Olivenöl mit dem Zitronensaft mischen und das Cajun Gewürz dazugeben, alles zusammen verrühren.

Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin anbraten, bis die Auberginenwürfel leicht "glänzen". Mit Salz und Pfeffer würzen. 

Anschließend die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben und alles zusammen noch einmal ein paar Minuten anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. 

Nun den Bulgur, die Kichererbsen und die Gewürz-Öl-Mischung in die Pfanne geben und alles unter gelegentlichem Rühren für ca. 3-5 Minuten garen. 

 

In der Zwischenzeit die Minzblätter abzupfen und grob hacken. 

 

Das Auberginen-Bulgur auf dem Teller anrichten und die Minze darüber verteilen und noch ein paar Kleckse griechischen Joghurt dazugeben. 

 

Guten Appetit.

noch mehr Bulgur-Eindrücke:

Download
One Pager zum Download: Auberginen-Bulgur
Hi zusammen,
falls ihr das Rezept einfach runterladen möchtet und bequem abspeichern oder ausdrucken möchtet, könnt ihr den One Pager nutzen.
Viel Spaß beim Kochen.

Eure Caro
AuberginenBulgurOnePager.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.0 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0