Kartoffelbrot

Dieses Brotrezept braucht zwar seine Zeit und ihr benötigt sowohl Mehl als auch Hefe aber es lohnt sich auf jeden Fall. Das Brot duftet frischgebacken köstlich und schmeckt auch hervorragend. 

Ich habe das Brot am Sonntag angefangen zu backen, mit Ruhezeiten, konnte ich es dann am Montag genießen. 

Bei der Zubereitung habe ich nicht alle Kartoffeln zerquetscht, sodass im Brot einige Kartoffelstücke waren. 

Ihr könnt die Kartoffeln natürlich auch ganz zerquetschen, wenn ihr keine Stücke im Brot haben möchtet. Durch die Kartoffeln und den Agavendicksaft ist das Brot schön saftig. 

Viel Spaß beim Backen.

Zutaten:

(für zwei Brote)

 

500g Kartoffeln

300g Dinkelmehl + 500g Dinkelmehll

100g Haferflocken

7g Trockenhefe

50ml lauwarmes Wasser

2 EL Leinsamen

1 EL Meersalz

100ml Agavendicksaft

Rezept:

 

Für das Brot die Kartoffeln kochen (ca. 20 Minuten oder bis die Kartoffeln weich sind). 

Das Kochwasser abgießen, dabei ca. 500ml des Kochwassers auffangen und zur Seite stellen und leicht abkühlen lassen.

Die Kartoffeln zerquetschen und das Kochwasser hinzugeben.

Nun die Haferflocken und 300g des Mehls hinzugeben.

Alles gut vermengen und in einer Schüssel an einem warmen Ort für 3 Stunden gehen lassen.

 

Nach den drei Stunden, die Hefe und 50ml lauwarmes Wasser mixen. 

Die Hefe zu der Kartoffelmischung geben und noch 2 EL Mehl dazugeben. Alles einmal gut verrühren und die Schüssel mit dem Teig mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort über Nacht stehen lassen.

 

Am nächsten Tag den Agavendicksaft, das Salz und die Leinsamen zu dem Teig geben und das restliche Mehl nach und nach unterrühren. 

Etwas Mehl auf einer sauberen Arbeitsfläche verteilen und den Teig darauf für ca. 10 Minuten kneten. 

Wenn der Teig schön soft ist und nicht mehr klebrig, den Teig in zwei gleich große Portionen teilen.

 

Beide Teighälften jeweils auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und mit einem Geschirrtuch abdecken und noch einmal für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

 

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Anschließend das Brot für 50 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

 

Auskühlen lassen und genießen. :)

Guten Appetit. 

noch mehr saftige Brot-Eindrücke:

Download
Rezept-One-Pager: Kartoffelbrot
Hi,
falls ihr das Rezept für das Brot einfach herunterladen, abspeichern oder ausdrucken möchtet, könnt ihr das bequem mit dem angehängten Rezept-One-Pager tun.
Viel Spaß beim Backen,
eure, Caro
KartoffelbrotOnePager.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.9 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0