gebackener Feta mit Blaubeer-Rosmarin-Soße

Das ich sehr gerne Rezepte mag, die süßes und würziges verbinden, ist glaub ich kein Geheimnis mehr. Dieses Rezept gefällt mir daher auch besonders gut. Denn es ist nicht nur schnell gemacht, sondern ist durch die Mischung des Rosmarins und Blaubeer-Geschmacks mit dem würzigen Käse auch echt raffiniert. 

Der Käse ist dazu noch eiweißreich und auch Blaubeeren helfen bekanntlich ja unser Wohlbefinden zu verbessern und unser Immunsystem zu stärken.

Klingt doch nach einem perfekten Abendessen oder? 

Probiert es gern mal aus.

 

Zutaten: 

(für 2 Portionen)

 

2 Feta (ca. 400 g)

200g frische Blaubeeren 

1 kleine Zehe Knoblauch

3 EL Olivenöl 

3-4 Stiele Rosmarin

1 EL Agavendicksaft oder Honig

2 EL Apfelessig

Salz und Pfeffer zum würzen

Rezept:

 

Der gebackene Feta mit Blaubeer-Rosmarin-Soße ist fix gemacht.

Ihr beginnt damit den Feta in eine backofengeeignete Form zu geben, am besten könnt ihr dafür eine Auflaufform nutzen. Wenn ihr beide Feta in eine Form packt, achtet darauf dass etwas Abstand zwischen dem Käse ist.

Den Backofen auf 180 Grad (Ober und Unterhitze) vorheizen.

Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den Knoblauch nun über dem Feta verteilen. 

Etwas Pfeffer über den Feta geben und jeweils einen Esslöffel Olivenöl.

Rosmarin von einem der Zweige abzupfen und ebenfalls mit zum Käse geben.

Den Feta in der Form nun in den Backofen geben und ca. 15-20 Minuten darin backen. 

 

In der Zwischenzeit Olivenöl (ca. 1 EL) in einem kleinen Topf erhitzen und die übrigen Rosmarin-Zweige dazugeben. Alles zusammen bei mittlerer Hitze für ca. 4-5 Minuten ziehen lassen. Aufpassen, dass nix anbrennt.

 

Die Blaubeeren waschen und zusammen mit dem Agavendicksaft (oder Honig) in den Topf geben und alles zusammen kurz köcheln lassen. 

Den Apfelessig dazugeben und unter Rühren noch einmal 2-3 Minuten alles einkochen. 

Die Soße sollte nach und nach leicht anziehen.

Anschließend die Soße bei Seite stellen (in dieser Zeit wird sie auch nochmal etwas anziehen).

 

Den gebackenen Feta aus dem Ofen nehmen.

Die Rosmarin-Zweige aus der Blaubeer-Soße nehmen und über dem Feta verteilen.

Servieren und genießen.

 

Guten Appetit.

 

noch mehr Feta-Eindrücke:

Download
Rezept-One-Pager: gebackener Feta mit Blaubeer-Rosmarin-Soße
Hi zusammen,
falls ihr das Rezept lieber bequem abspeichern oder ausdrucken möchtet, könnt ihr den angehängten One-Pager hierfür nutzen.
Viel Spaß beim Kochen,

eure Caro
OnePagerGebFetaMitBlaubeer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.7 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0