Gemüse-Quiche

Diese Gemüse-Quiche mit Karotten und Zucchini ist eigentlich recht simpel, da ich mich aber diesmal entschieden habe, die Karotten und Zucchini-Streifen in feine Röllchen aufzurollen, damit die Quiche auch optisch besonders ansprechend ist, hat das Zubereiten der Quiche deutlich länger gebraucht, als geplant;). Ihr könnt natürlich auch das Gemüse in Scheiben schneiden und braucht dann nicht so lange, es schmeckt aber genauso gut.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Zutaten:

für den Teig: 

 

250g Mehl

125g kalte Butter

1 Ei

1 Prise Salz

etwas Butter zum Einfetten der Form

 

Für den Belag:

1 Zucchini

2 Möhren

1/2 gelbe Paprika

3 Eier

200g Schmand

100g geriebener Käse (gern etwas kräftiges im Geschmack)

etw. Petersilie zum würzen (frisch oder TK)

Salz und Pfeffer zum würzen

 

 

 

Rezept:

 

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Eine Quicheform einfetten und zur Seite stellen.

 

Nun beginnen wir mit dem Mürbeteig, hierfür das Mehl, Ei, etw. Salz, 2 Esslöffel Wasser und die kalte Butter (am besten schneidet ihr diese in dünne Scheiben) zu einem Teig verkneten. 

Dies geht tatsächlich am besten mit den Händen, da so auch die kalte Butter sich gut verteilt. 

Den Teig kneten bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig zu einem Kreis ausrollen, der ca. so groß ist wie die Quiche-Form. Den Teig dann in die Form legen und den Rand etwas andrücken. 

Bevor ihr den Teig zum vorbacken in den Ofen stellt, solltet ihr den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Etwas Backpapier auf den Teig legen und etwas zum beschweren darauflegen zum Blindbacken (bspw. Backerbsen, falls ihr diese nicht daheim habt, könnt ihr auch ein leichtes Schälchen, das backofenfest ist oder ähnliches auf den Teig stellen.) Nun den Teig für ca. 12 Minuten vorbacken.

Danach zur Seite stellen.

 

Für den Belag, die Zucchini, Paprika und Möhren waschen. Die Möhren schälen und mit dem Sparschäler in feine Streifen "hobeln". Die Zucchini vierteln und ebenfalls mit dem Sparschäler in feine Streifen hobeln. Die Paprika in kleine Stücke schneiden.

 

Die Eier in einer Schüssel verquirlen, anschließend den Schmand, den geriebenen Käse und die Gewürze hinzugeben. Alles gut verrühren. 

 

Nun kommt der langatmige Part ;). Die Möhren- und Zucchini-Streifen, abwechselnd zu kleinen Röllchen aufrollen und abwechselnd auf dem Quiche-Teig platzieren. Wenn alle Röllchen auf dem Teig sind, die Paprikastückchen ebenfalls darauf verteilen. 

Die Eier-Schmandmischung vorsichtig über das Gemüse auf der Quiche verteilen.

Noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Petersilie über die Quiche streuen.

Die Quiche nun noch einmal für ca. 20-30 Minuten backen.

 

Guten Appetit.

 

P.S. Falls euch die Quiche noch nicht würzig genug ist, könnt ihr etwas frischen Feta über die Quiche verteilen.

noch mehr Quiche-Eindrücke:

Download
Rezept-One-Pager: Gemüse-Quiche
Hi zusammen,

falls ihr das Rezept bequem runterladen, abspeichern oder ausdrucken möchtet, könnt ihr den Rezept-One-Pager nutzen.
Viel Spaß beim Kochen,
eure, Caro
OnePagerGemüseQuiche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.1 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0