falscher Kartoffelsalat

Die Grillzeit hat wieder begonnen. Bei uns in der Nachbarschaft wird jeden Tag der Grill angeschmissen. 

Dadurch das viele in der Corona-Zeit von Zuhause arbeiten, scheint das Grillen auch Mittags beliebt zu sein, es geht schnell und ist lecker.

Damit es nicht immer ein deftiger Kartoffelsalat als Beilage zum grillen sein muss, habe ich heut ein Rezept für einen falschen Kartoffelsalat für euch. 

Der falsche Kartoffelsalat kommt ganz ohne Kartoffeln aus aber ist durch den deftigen Dressing trotzdem sehr schmackhaft. Anstelle der Kartoffeln gibt es Blumenkohl der sich super für den Kartoffelsalat eignet, da dieser eine weiche und zum Teil mehlige Konsistenz hat. 

Dazu gibt es Radieschen, Erbsen und Zucchini, um den Salat rund zu machen. 

Probiert das Rezept gerne einmal aus.

Zutaten:

(für 4 Portionen)

 

500g Blumenkohl

1 Zucchini

1 kleines Bund Radieschen

250g Erbsen, TK

 

Für das Dressing: 

3 EL Mayonnaise

5 EL Creme Fraiche

1 EL Djonsenf

2 TL Zitronensaft

2-3 EL Schnittlauch

Salz und Pfeffer zum Würzen

 

Rezept:

 

In einem großen Topf Wasser zum kochen bringen und leicht salzen.

Darin den Blumenkohl für ca. 8 Minuten kochen. 

Dann in ein Sieb abschütten und trocken schütteln.

 

Die Erbsen in einen kleinen Topf mit kochendem Wasser ebenfalls für einige Minuten kochen und anschließend abgießen.

 

Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden und in einer kleinen Pfanne mit etwas Öl anbraten, bis die Scheiben glasig sind. Zur Seite stelle und auskühlen lassen.

 

Nun noch die Radieschen in feine Scheiben schneiden und das Dressing anrühren.

Dafür einfach alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Das Gemüse vermengen und den Dressing darüber verteilen.

Den Schnittlauch hacken und über dem Salat verteilen.

 

Guten Appetit.

 

noch mehr Fake-Kartoffelsalat-Eindrücke:

Download
Rezept-One-Pager: Falscher Kartoffelsalat
Hi zusammen,

falls ihr das Rezept lieber entspannt abspeichern oder ausdrucken möchtet, könnt ihr dafür den angehängten Rezept-One-Pager nutzen.
Viel Spaß beim Ausprobieren,
eure Caro
OnePagerFalscherKarotffelsalat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0