Wok mit Brokkoli und Kofu

Meinen Wok krame ich irgendwie viel zu selten hervor... keine Ahnung warum, denn die Wok-Gerichte sind immer lecker und frisch. 

Diesmal gab es eine Gemüse-Kofu-Variante mit einer fruchtigen Soße.

Das Original-Rezept habe ich bei EatSmarter entdeckt.

Unten findet ihr meine abgewandelte Version mit leckerem Kofu.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Zutaten:

(für 2 Personen)

 

350g Brokkoli (TK)

1 gelbe Paprika

1 rote Paprika

150g Kofu (Kichererbsentofu)

1/2 rote Zwiebel

1 Orange

3 EL Sojasoße

1 EL Reissirup

2 EL Cashewkerne

1 Knoblauchzehe

1/2 TL Chiliflocken

 Salz & Pfeffer zum Würzen

 

sonstiges:

Naturreis als Beilage

Rezept:

 

Zu Beginn den gefrorenen Brokkoli in kochendem Wasser für ca. 6 Minuten bissfest kochen. Achtet darauf, dass der Brokkoli nicht zu weich wird, da wir ihn ja noch im Wok weiter garen werden.

 

Die Paprikas putzen und in dünne Streifen schneiden. Den Kofu in kleine Würfel schneiden.

Knoblauch und Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Ebenso den Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden.

 

Die Orange heiß abwaschen und trocken tupfen. Ein, zwei Streifen der Schale abhobeln und in dünne Streifen schneiden. Die Orange halbieren und den Saft auspressen.

 

Etwas Öl in einem Wok erhitzen und den Brokkoli und die Paprika darin für ca. 2 Minuten garen. 

Die Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, die Orangenschale, den Kofu und die Cashewkerne in den Wok geben und alles für nochmal 2-3 Minuten unter Rühren garen. 

Mit Chiliflocken, Salz und Pfeffer würzen.

 

Für die Soße, die Sojasoße mit dem Orangensaft und dem Reissirup mischen und in den Wok zum Gemüse und Kofu geben. 

Alles noch einmal gut durchrühren und im Wok für weitere 4-5 Minuten zugedeckt garen lassen.

 

Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Als Beilage bietet sich Reis an.

 

Das Wokgericht anrichten und genießen.

 

Guten Appetit.

 

noch mehr wokige-Eindrücke:

Download
Rezept One Pager: Wok mit Brokkoli und Kofu
Hi zusammen,
falls ihr das Rezept lieber entspannt herunterladen oder ausdrucken möchtet, könnt ihr den angehängten One Pager nutzen.
Viel Spaß beim Kochen.
Eure Caro
OnePagerWokBrokkoli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0