Petersilienpesto mit Kartoffeln

Leckere Gerichte müssen nicht aus vielen, komplizierten Komponenten bestehen.

Wenn ihr bspw. ein leckeres, frisches Pesto habt, braucht es nicht mehr viel.

Ich habe in diesem Fall ein leckeres Petersilienpesto gemacht und dazu Kartoffeln aus dem Ofen und etwas Salat.

Lecker und einfach.

Das Pesto könnt ihr natürlich auch im Vorrat machen und zu weiteren Gerichten kombinieren.

 

Zutaten:

 

Für das Pesto: 

1 Bund frische Petersilie

2 (oder eine große) Knoblauchzehe

50 g Pinienkerne

60 g Parmesan

30 g Cheddar

150 ml Olivenöl

Salz & Pfeffer zum Würzen

 

500 g Kartoffeln 

etwas frischen Thymian

1 TL Meersalz 

300 g Babyspinat 

Essig, Öl 

Rezept:

 

Für das Pesto die Petersilie waschen und grob hacken.

Knoblauch schälen.

Parmesan und Cheddar in kleine Stücke schneiden.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

Alles in einen Mixer geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Olivenöl hinzugeben und alles noch einmal mixen, bis die Pesto eine grobe Konsistenz hat.

In ein verschließbares Glas abfüllen.

 

Die Kartoffeln waschen und in Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Kartoffelscheiben auf einem mit Backpapier-ausgelegtem Blech verteilen. 

Meersalz darüber streuen und etwas Öl über die Kartoffeln verteilen.

Thymianzweige über die Kartoffeln verteilen.

Die Kartoffeln im Ofen für ca. 30 Minuten backen.

 

In der Zwischenzeit den Babyspinat waschen, trocken schütteln und in eine Schüssel geben.

Etwas Öl mit Balsamico-Essig vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Dressing über den Babyspinat geben.

(Ihr könnt natürlich auch nach Belieben anderen Salat als Beilage machen.)

 

Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, auf einem Teller anrichten und die Pesto darüber verteilen.

Den Salat als Beilage dazu und voila.

 

Guten Appetit.

 

noch mehr Petersilien-Pesto-Eindrücke:

Download
Rezept-One-Pager: Petersilienpesto mit Kartoffeln
Hi,
falls ihr das Rezept lieber einfach herunterladen oder ausdrucken möchtet, könnt ihr den angehängten Rezept-One-Pager dafür nutzen.

Eure,
Caro
Petersilienpesto.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0