Kokos-Fenchel-Quiche

Klingt komisch, schmeckt aber sehr gut und auch nicht so stark nach Kokos, wie man vielleicht beim Lesen des Titels vermuten mag. 

Denn anstatt eines gewöhnlichen Mürbeteigs, habe ich diesmal einen Boden aus Dinkel- und Kokosmehl für die Quiche gemacht. Noch etwas Kokosöl und jede Menge Fenchel für den Belag dazu gepackt und schon wird ein Schuh draus ;). Glaubt ihr nicht? Dann probiert das Rezept doch einfach mal aus :).

Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit. 

 

Zutaten: 

(für eine Quiche)

Für den Teig: 

100g Magerquark

1 Ei (Größe M)

1-2 EL Milch (ich habe Mandelmilch genutzt)

50g Kokosöl

120g Dinkelmehl

25g Kokosmehl

50g Kokosöl

etw. Meersalz

1EL Backpulver

 

Für den Belag:

2 Fenchelknollen

100g Erbsen (TK)

1 Knoblauchzehe

3 Stangen Frühlingszwiebeln

1/2 Bund Petersilie

etw. Pflanzenöl zum Braten

200g geriebener Käse (Emmentaler)

4 Eier (Größe M)

75g Sahne

75g Milch (ich habe Mandelmilch verwendet)

etw. Muskatnuss

Salz & Pfeffer zum Würzen

 

Sonstiges: 

eine Quiche-Form oder eine runde Backform

1 Backpapier

 

Rezept: 

Wir wollen backen :) daher heizt zuerst den Backofen vor, auf 200 Grad Umluft. 

Nun könnt ihr schon einmal eure Quicheform bereitstellen und diese mit Backpapier auslegen.

 

Für den Teig das Kokosöl schmelzen, kurz abkühlen lassen und dann mit dem Magerquark verrühren. Das Ei, etwas Milch und das Meersalz dazugeben und alles vermengen.

 

In einer zweiten Schüssel das Dinkelmehl mit dem Kokosmehl mixen und Backpulver dazugeben. 

Nun die Quark-Mischung in einer Küchenmaschine oder mit dem Schneebesen rühren und nach und nach die Mehlmischung unterrühren. 

Alles gut verkneten bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. 

Sollte der Teig zu trocken sein, könnt ihr noch etwas Milch hinzugeben.

 

Anschließend den Teig in eine Frischhaltefolie oder Bienenwachstuch wickeln und im Kühlschrank mindestens 20 Minuten ruhen lassen.

 

In der Zwischenzeit könnt ihr die Fenchelknollen putzen, halbieren und den Strunk entfernen.

Dann die Fechnelknollen in dünne Streifen schneiden und diese halbieren, sodass kleine Stifte entstehen.

Die Knoblauchzehe klein schneiden und unter den geschnittenen Fenchel mischen.

Petersilie klein hacken und die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden.

 

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fenchel, sowie die Erbsen darin für ca. 8-10 Minuten anschmoren, dabei immer wieder wenden, sodass der Fenchel nicht braun wird.

Frühlingszwiebel und Petersilie hinzugeben und alles von der heißen Herdplatte nehmen und einmal ordentlich durchmengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Gemüse zur Seite stellen.

 

Für den Guss, die 4 Eier in einer großen Schüssel vermixen, die Sahne und die Milch hinzugeben und alles noch einmal verquirlen.

Ca. 2/3 des geriebenen Käses hinzugeben und mit der Sahne-Ei-Mischung vermengen.

Mit etwas Salz und Pfeffer würzen, sowie mit Muskatnuss abschmecken.

 

Den Quiche-Teig aus dem Kühlschrank nehmen, mit den Händen ein paar Mal durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis ausrollen.

Den Teig in die Quiche-Form legen und dabei den Teig außen als kleinen Rand andrücken.

 

Ca. die Hälfte des vorbereiteten Gemüses auf dem Quiche-Boden verteilen. 

Das restliche Gemüse zu dem Eier-Sahne-Guss geben und verrühren.

Nun den Guss auf der Quiche verteilen. 

 

Die Quiche im vorgeheizten Backofen für ca. 30-40 Minuten auf mittlerer Ebene backen.

In den letzten 10 Minuten der Backzeit, den restlichen Käse auf der Quiche verteilen und zu Ende backen.

 

Die Quiche kurz etwas abkühlen lassen und genießen.

Guten Appetit.

 

P.S. ich habe bei diesem Quiche-Teig, den Teig nicht blind vorgebacken. Durch das Kokos- und Dinkelmehl wird der Teig schnell trocken, sodass er auch beim backen mit der Füllung gut durchgebacken ist.

 

noch mehr Fenchel-Quiche-Eindrücke:

Download
Rezept-One-Pager: Fenchel-Kokos-Quiche
Hi, falls ihr das Rezept einfach herunterladen oder ausdrucken möchtet, könnt ihr den angehängten, in diesem Fall Two-Pager nutzen ;).
Viel Spaß beim Ausprobieren.
Eure Caro
OnePagerFenchelKokosQuiche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 436.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0