fruktosearmer Schokopudding

Ich glaube, wenn man über Comfort-Food nachdenkt, fällt einem recht schnell der Klassiker Schokopudding ein.

Wem der traditionelle Schokopudding aber zu süß ist, für den habe ich heute eine zuckerarme Alternative vorbereitet.

Da ich eine Fruktoseunverträglichkeit habe und immer noch oft Probleme habe, den Zuckerfallen aus dem Weg zu gehen, schaue ich in der letzten Zeit vermehrt nach alternativen Rezepten um meinen Magen gerade in der Vorweihnachtszeit mit all den Leckereien nicht überzustrapazieren.

In diesem Rezept nutze ich Rohkakao anstatt normalem Kakao, der einen hohen Zuckeranteil enthält. Zudem verwende ich Reissirup zum Süßen. 

In Summe ist der fruktosearme Schokopudding dadurch deutlich herber, aber sehr lecker.

Der Pudding ist schnell gemacht und ein super Dessert für die Vorweihnachtszeit. 

Garniert mit ein paar Blümchen oder Raspelschokolade macht der Pudding auch optisch einiges her.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und einen schönen Abend.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Schneeballkekse mit Kokos und Macadamia

mehr lesen 2 Kommentare