Kürbisrisotto

Hmm, Herbstzeit ist definitiv Kürbiszeit. Neulich habe ich irgendwo einen Spruch gelesen, dass der Kürbis die Entschuldigung der Natur dafür ist, dass der Sommer vorbei ist. ;) Das fand ich sehr passend.

Ich freue mich auch immer auf den Herbst und die Kürbiszeit und noch mehr habe ich mich auf vergangens Wochenende gefreut, da ich mir vorgenommen habe ein leckeres Kürbisrisotto zu machen.

Gesagt - getan. Damit ihr auch etwas davon habt, habe ich mein Rezept für euch unten zusammengefasst. 

 

Viel Spaß beim nachkochen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Jiaozi

Es wird definitiv Zeit, dass ich euch eins meiner chinesischen Lieblingsgerichte vorstelle.

Chinesische Teigtaschen: Jiaozi.

Ich liebe diese und sie lassen sich auch gut zuhause selbst herstellen, wenn kein gutes chinesisches Restaurant in der Nähe ist. ;)

Probiert es doch einmal aus.

Dieses Rezept beinhaltet die klassische Füllung, es gibt aber viele andere Varianten, wie bspw. mit Garnelen oder nur mit Gemüse.

Mein Favorit ist die klassische Variante, deshalb gibt es hier auch das Rezept für euch.

Schon einmal guten Appetit und viel Spaß.

mehr lesen 0 Kommentare

Ricotta-Pastetchen

Und schon wieder hat sie zugeschlagen.. meine Vorliebe für süßes und herzhaftes in Kombination ;)

Diesmal gab es kleine Ricotta-Pastetchen mit Feigen, Nüssen und Schinken. Damit das Ganze dann auch noch eine fruchtige Note hat, gabs dazu eine Orangen-Senf-Soße. Das schwierigste an diesem Rezept muss ich sagen, war das auftreiben von glutenfreiem Blätterteig. (Kennt da jemand eine gute Quelle?) An das selbermachen habe ich mich tatsächlich noch nicht gewagt...

Ihr könnt dieses Rezept natürlich auch mit normalen Blätterteig machen.

Viel Spaß beim ausprobieren.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kürbis-Maultaschen (glutenfrei) mit Orangen-Salbei-Butter

Ich habe mich endlich daran gewagt selbst glutenfreie Maultaschen zu machen.

Dieses Vorhaben hatte ich schon lange, da ich Maultaschen liebe und bisher noch keine glutenfreien gefunden habe.

Allerdings stehe ich mit der Nudelteigherstellung und Verarbeitung etwas auf Kriegsfuß, da es mir oft nicht so gelingt, wie ich es mir wünsche.

Da ich aber so große Lust auf Maultaschen hatte und diese unbedingt einmal mit Kürbis ausprobieren wollte, habe ich mich das letzte Wochenende herangetraut.

Das Ergebnis hatte zwar optisch noch ein paar Schwächen und meine Küche sah hinterher aus, als ob das Mehlmonster gewütet hätte, ABER es hat geschmeckt ;).

Also wagt euch gerne heran und berichtet mir, wie das Ergebnis geworden ist. :) 

mehr lesen 0 Kommentare

Hasselback-Kartoffeln

Habt ihr sie auch schon gesehen? Die unscheinbaren Kartoffeln, die doch ziemlich viel hermachen?! 

Es geht um Hasselback-Kartoffeln. Dies sind Kartoffeln, die ganz fein eingeschnitten werden und mit Butter und Salz verfeinert im Backofen knusprig gebacken werden.

Seinen Namensursprung hat die Kartoffel-Variation aus Schweden. Den hier wurde sie in dem Hotel "Hasselbacken" das erste Mal serviert. Sie sind aber auch unter dem Begriff "Fächerkartoffeln" bekannt.

Heute gibt es neben der klassischen Variante, noch eine deftige Süßkartoffel-Variation.

Viel Spaß beim ausprobieren.

mehr lesen 0 Kommentare

Hefezopf mit Pesto

An diesem Osterwochenende habe ich mich mal etwas an glutenfreiem Gebäck ausprobiert. Unter anderem ist dabei dieser leckere Hefezopf mit Pesto entstanden. Das süßliche Gebäck in Verbindung mit der eher herzhaften grünen Pesto ist definitiv ein leckerhappen. Probiert es doch einmal aus.

mehr lesen 0 Kommentare

Camembert-Tarte mit Birne

Heute gibt es etwas neues aus der Reihe fruchtig & herzhaft. Zur Abwechslung aber mal nicht mit Ziegenkäse (mein Favorite;)) sondern eine Tarte mit Camembert und Birne. Für diese Tarte müsst ihr etwas Zeit zur Zubereitung mitbringen. Aber es lohnt sich- Probiert's mal aus. :)

Aber Vorsicht, die Tarte ist nicht nur herzhaft sondern auch sehr sättigend. ;)

mehr lesen 0 Kommentare

Crepe mit Hühnchen, Apfel, Feta & Joghurt Senf Sauce

Die Inspiration für dieses herzhafte Crepe-Rezept habe ich in meinem letzten Lissabon-Urlaub erhalten.

Etwas abgewandelt (mit Apfel, Möhren, Krokant und Joghurt-Senf-Sauce) hat es das leckere Teig-Rezept heute auf meinen Teller geschafft. ;) Probiert es doch mal aus. 

mehr lesen 0 Kommentare

Blätterteigkissen mit Feigen, Ziegenkäse und Rosmarin

Erwischt, mich überzeugt einfach immer die Kombination von gegensätzlichen Geschmacksaromen- wie süß und sauer, scharf und mild usw.

 

Die Blätterteigkissen mit Ziegenfrischkäse, Feigen, Rosmarin, Nüssen und Honig sind von daher genau nach meinem Geschmack :) Probiert es doch mal aus.

mehr lesen 0 Kommentare

Maultaschenburger mit Avocado

Auch wenn ich kein Schwabe bin, ist die Maultasche eins meiner Lieblingsgerichte. Und auch wenn man es nicht auf den ersten Blick vermutet kann die Maultasche sehr wandlungsfähig sein. Heute gibt es die Maultasche neu interpretiert als frische Burger-Variante mit Avocado. 

mehr lesen 0 Kommentare

Flammkuchen Birne & Schinken

Die meisten mögen den Flammkuchen gern als Begleitspeise bei einem gemütlichen Abend mit Wein und Freunden.

 

Neben dem klassischen Elsässer Flammkuchen mit Schinken und Zwiebeln. Ist der Flammkuchen Birne & Schinken eine sehr leckere Variation für alle die die Kombination von Süßem und herzhaften mögen.

 

Das Rezept ist beim gemeinsamen Kochabend mit Freundinnen entstanden und hat mich so überzeugt, dass es seitdem mein Lieblingsrezept für Flammkuchen ist.

 

Zudem halten sich Zutaten und Zeitaufwand im Rahmen.

 

Probiert es doch auch einmal aus. 

 

 

Folgendes benötigt ihr für den Flammkuchen Birne & Schinken:

 

mehr lesen 0 Kommentare